Maskenpflicht im Eingangs- und Garderobenbereich

Liebe Judoka

Der Bundesrat hat am 18. Oktober 2020 an einer ausserordentlichen Sitzung schweizweit gültige Massnahmen gegen den starken Anstieg der Infektionszahlen mit dem Coronavirus beschlossen.

Ab sofort gilt in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen eine erweiterte Maskenpflicht, so auch für den Eingangs- und Garderobenbereich von Sportanlagen und -vereinen. Wir bitten euch alle, ab sofort ausserhalb des Dojos eine Maske zu tragen. Die Maske kann nur für das Training auf der Tatami abgelegt werden. Um die Maske während dem Training zu lagern, werden wir personalisierte Couverts zur Verfügung stellen.

Nach wie vor gelten alle anderen Bestimmungen gemäss dem ausgearbeiteten Schutzkonzept wie symptomfrei trainieren, Abstand halten und die Hände gründlich mit Seife waschen.

Wir danken euch für eure Umsetzung und bitten um Kenntnisnahme.

Judoclub KAMA TANI

Mitteilung zur ausgeweiteten Maskenpflicht des Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verbands
Bund verstärkt Massnahmen gegen das Coronavirus (ab 19. Oktober 2020)

Komm zu uns ins Schnuppertraining!

Was bietet Judo?

Ihre Kinder lernen in unseren Schnuppertrainings auf spielerische Art und Weise die Grundkenntnisse des japanischen Nationalsports kennen.

Judo fördert nicht nur das Selbstvertrauen sondern auch das Sozialverhalten Ihres Kindes. Es ist eine Schule fürs Leben!

Bist du unser nächster Judoka?

Dann nimm mit uns Kontakt auf unter info@judoclub-kamatani.ch. Schnuppertrainings sind jederzeit unter Voranmeldung möglich. Dazu benötigen wir aufgrund der Kontaktrückverfolgung folgende Angaben:

⇒ Gewünschtes Trainingsdatum*: 
⇒ Vor- und Nachname Ihrer Kinder
⇒ Geburtsdaten Ihrer Kinder
⇒ Wohnadresse
⇒ Vor- und Nachname der Eltern
⇒ Telefon/Mobile
⇒ E-Mail 

Mindestalter 7 Jahre.

* Bestätigung erfolgt nach Abklärung mit der entsprechenden Trainingsleitung

Bitte beachte unser Schutzkonzept für den Trainingsbetrieb.

Wir freuen uns auf dich!

Judoclub KAMA TANI

Schutzkonzept und angepasste Trainingszeiten

Liebe Judoka

Schon bald heisst es wieder „Rei“ und „Hajime“. Wir freuen uns sehr, euch ab nächster Woche wieder auf unseren Tatami begrüssen zu dürfen und mit euch Judo zu trainieren!

Aufgrund der nach wie vor besonderen Lage um die Covid-19-Pandemie müssen auch wir uns an ein klares Schutzkonzept halten, welches der Vorstand des Judoclub KAMA TANI erarbeitet hat und von allen Trainingsteilnehmenden eingehalten werden muss.

Wir bitten euch, das gesamte Schutzkonzept noch vor dem ersten Training genau durchzulesen und euch an die Vorschriften zu halten.

⇒ Das Schutzkonzept könnt ihr hier einsehen und herunterladen.

Bei Fragen zum Schutzkonzept steht euch Präsident Severin Minder oder unser Corona-Verantwortlicher Roman Badertscher gerne zur Verfügung.

Neue Trainingszeiten ab 10. August 2020:

Kindertrainings:
montags, 17.50 Uhr bis 19.20 Uhr (unverändert)
dienstags, 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr (neu)

Jugend-/Erwachsenentraining:
dienstags, 19.45 Uhr bis 21.15 Uhr (neu)

Das Wettkampftraining am Donnerstag findet bis auf Weiteres noch nicht statt. Weitere Informationen zur Wiederaufnahme folgen, sobald diese bekannt sind.

Wir freuen uns auf euch! Bleibt gesund und bis bald

Judoclub KAMA TANI

Wiederaufnahme Trainingsbetrieb ab August

Geschätzte Judoka, Trainerinnen und Trainer,
Liebe Eltern

Nach und nach erreichen uns erfreuliche Nachrichten betreffend den Lockerungen vom BAG wie auch vom Bundesrat.

Ab dem 6. Juni 2020 dürfen nun alle Sportarten den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Auch Sportarten mit engem Körperkontakt wie Judo, Boxen, Schwingen etc.

Dies aber ausschliesslich unter Einhaltung eines angepassten Schutzkonzepts. Es wurde von Swiss Olympics ein allgemeines Schutzkonzept erarbeitet, welches von allen Clubs und Schulen angepasst werden muss.

Wir haben uns deshalb am Dienstag 2. Juni 2020 zu einer Sitzung einberufen. Es war uns ein Anliegen, dass wir dies nicht nur im Vorstand besprechen und entscheiden, sondern auch alle Trainerinnen und Trainer sowie die Trainingskommission miteinbeziehen.

Wir sind zum Entschluss gekommen, dass wir den Trainingsbetrieb nach den Sommerferien am Montag, 10. August 2020 wieder aufnehmen werden und nicht bereits ab dem 6. Juni 2020.

Dies weil uns die Gesundheit und Sicherheit der Judokas wie auch der Trainerinnen und Trainer wichtig ist. Daher nehmen wir uns Zeit, ein Schutzkonzept zu erarbeiten, dass auf uns und den örtlichen Gegebenheiten abgestimmt ist

Damit das Schutzkonzept von allen zu 100% eingehalten werden kann, sind natürlich einige Vorbereitungen nötig, die Zeit in Anspruch nehmen werden.

Wir werden die Zeit nutzen, um diese Vorkehrungen zu treffen, damit wir nach den Sommerferien den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen können. Sobald das Schutzkonzept ausgearbeitet ist, werden alle Judokas, Eltern und unsere Trainerinnen und Trainern vorgängig darüber informiert.

Wir freuen uns bereits jetzt euch alle wieder zu sehen und gemeinsam zu trainieren.

Bleibt weiterhin gesund

Sportliche Grüsse

Euer Präsident
Severin Minder

Judoclub KAMA TANI Corona-Challenge

Liebe Judoka

Da wir jetzt schon seit längerer Zeit nicht mehr zusammen trainieren können, haben wir euch übers verlängerte Auffahrt-Wochenende gebeten, uns Videos zukommen zu lassen, wie ihr zuhause oder draussen mit Freunden oder der Familie Judo trainiert. Ihr wart kreativ! Das Ergebnis seht ihr unten im Video.

Ein grosses Dankeschön geht an euch Judoka fürs Mitmachen und an die Initianten dieser Idee, die Trainer des Dienstagtrainings Florian Kohli und Nico Schill!

Bleibt gesund und bis bald!

Judoclub KAMA TANI

Information Trainingsbetrieb

Geschätzte Judokas, Trainerinnen und Trainer
Liebe Eltern

Im Verlauf der vergangenen Wochen wurden vom BAG wie auch vom Bundesrat Lockerungen der Massnahmen angekündigt. Der Schweizerische Judo & Ju-Jitsu Verband SJV hat reagiert und ein Schutzkonzept erarbeitet um wieder trainieren zu dürfen. D.h jedoch Training ohne Körperkontakt, eine Gruppengrösse von maximal 5 Personen inklusive Trainer und andere strenge und natürlich massiv einschränkende Massnahmen/Vorschriften.

Der Vorstand hat sich am 6. Mai 2020 einberufen um über dieses Schutzkonzept und den weiteren Verlauf zu diskutieren. Die Auflagen und Massnahmen einzuhalten ist für uns praktisch nicht möglich und mit sehr grossem Aufwand verbunden. Daher sind wir zum Entschluss gekommen, dass wir den Trainingsbetrieb bis zum Ende der Sommerferien Mitte August vorerst nicht aufnehmen werden.

Natürlich werden wir den weiteren Verlauf beobachten und bei weiteren Lockerungen und Anpassungen des Schutzkonzepts durch das BAG resp. Bundesrat erneut zusammensitzen, um uns zu beraten.

Es ist für uns alle keine einfache Situation und es ist uns auch nicht leicht gefallen, diese Entscheidung zu treffen. Jedoch sehen wir dies als die momentan beste Lösung.

Ich bedanke mich hiermit auch beim gesamten Vorstand, der Trainingskommission wie auch bei allen Leiterinnen und Leitern für Ihre Unterstützung.

Ich bitte um Verständnis und hoffe, dass wir uns in naher Zukunft unter besseren Bedingungen wiedersehen.

Bleibt alle gesund

Sportliche Grüsse

Euer Präsident und Trainer
Severin Minder

Trainingsunterbruch bleibt weiterhin bestehen

Liebe Judoka
Liebe Eltern

Anlässlich der vom Bundesrat an der gestrigen Medienkonferenz beschlossenen Bestimmungen zur Covid-19-Situation steht der Trainingsbetrieb in unserem Dojo weiterhin still. Sämtliche Trainings fallen vorläufig bis am Sonntag, 10. Mai 2020 aus.

Sobald weitere Informationen von Seiten BAG, Bundesrat oder SJV bekannt sind, werden wir euch an dieser Stelle wieder informieren.

Bleibt gesund und bis bald!

Judoclub KAMA TANI

Einstellung Trainingsbetrieb wegen Coronavirus bis 30. April 2020!

Geschätzte Judokas, geschätzter Vorstand
geschätzte Trainerinnen und Trainer

Wie Ihr alle schon mitbekommen habt ist der Virus COVID19 (Coronavirus) auf dem Vormarsch.

Bis jetzt konnten wir den Trainingsbetrieb wie gewohnt durchführen. Wir haben einige kleinere Massnahmen getroffen wie z.B Händeschütteln vermeiden etc. Nun haben sich die Ereignisse leider verändert.

Der Bundesrat hat am Freitag den 13.03.2020 entschieden sämtliche Schulen in der Schweiz bis mindestens 04.04.2020 zu schliessen.

Der Schweizerische Judo und Ju-Jitsu Verband (SJV) ergreift folgende Massnahmen. Alle Judo und Ju-Jitsu Aktivitäten und Veranstaltungen wie Turniere, Kurse, Lager etc. bis 30. April 2020 abzusagen.

Dies bedeutet für uns folgendes:

Alle Trainings (Montag, Dienstag 1+2, Donnerstag) fallen bis mindestens 30. April 2020 aus.

Es ist sicherlich kein einfacher Entscheid den Trainingsbetrieb einzustellen. Jedoch geht die Gesundheit/Sicherheit der Judokas sowie der Trainerinnen und Trainern vor.

Die Massnahmen, die getroffen wurden, sind alles andere als erfreulich aber unumgänglich. Wir hoffen, dass wir bald wieder das machen können was uns Freude bereitet, nämlich Judo.

Wir werden die Situation weiterhin beobachten und falls weitere Informationen veröffentlicht werden, werden wir alle informieren.

Besten Dank für das Verständnis.

Euer Präsident

Severin Minder

Coronavirus: Trainingsbetrieb wird bis auf Weiteres fortgesetzt

Liebe Judoka
Liebe Eltern

Seit einigen Wochen ist das neue Coronavirus weltweit auf dem Vormarsch und in den Medien omnipräsent. Wie gefährlich und ansteckend dieses Virus sein kann, ist mittlerweile allen bekannt.

Der Schweizerische Judo und Ju-Jitsu Verband (SJV) verweist auf ihrer Webseite auf die Bestimmungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) hin. Aktuelle Informationen zu Turnierverschiebungen und zum Covid-19 von Seiten des SJV findet ihr hier.

Wir bitten euch, nachfolgende Hinweise nach wie vor einzuhalten, um eine mögliche Ansteckung bei uns im Judoclub zu vermeiden.

Alle Judoka werden gebeten, bei Symptomen wie Fieber, Husten oder sonstigem Unwohlsein lieber ein Training mehr auszusetzen und zuhause zu bleiben.

Solange nichts anders an dieser Stelle kommuniziert wird, finden die Trainings weiterhin wie gewohnt statt. Der Vorstand wird die Situation laufend beobachten.

Judoclub KAMA TANI