Trainingsbetrieb bleibt bis auf Weiteres eingestellt

Liebe Judokas, Trainerinnen und Trainer
Liebe Eltern

Die Regierung des Kanton Bern hat die bisherigen Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus weiter verlängert bis mindestens am 14. Dezember 2020. Leider ist es auch nach wie vor verboten Kampfsportarten auszuüben.

Leider ist auch davon auszugehen, dass diese Massnahmen noch länger gelten könnten und wir dieses Jahr nicht mehr auf der Tatami stehen bzw. Judo ausüben können.

Daher haben wir entschieden, den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres und auf unbestimmte Zeit eingestellt zu lassen. Wir werden die Situation weiterhin verfolgen und euch über Neuigkeiten/Änderungen informieren.

Bleibt weiterhin gesund und achtet auf euch.

Sportliche Grüsse

Euer Präsident
Severin Minder